Mai 23rd, 2011

Urlaub in Tremosine am Gardasee

Italien gehört zu den beliebtesten Reisezielen der deutschen Touristen. Abgesehen von Großstädten wie Rom, Venedig und Mailand sowie Inseln wie Elba, Sizilien und Sardinien stehen die Oberitalienischen Seen in der Gunst der Menschen sehr hoch. Der größte See dieser Gruppe ist der Gardasee, der auch gleichzeitig der größte See Italiens ist. Er entstand in der Eiszeit durch den Etschgletscher, was man bis heute noch erkennen kann. Die ersten Bewohner wurden ungefähr um 2000 v. Chr. am See entdeckt.

 

 

Die Lage des Gewässers ist insofern auffällig, weil er sich über drei Regionen erstreckt. Sowohl Trentino-Südtirol als auch Venetien und die Lombardei besitzen Ortschaften, die sich an diesem See befinden. Die Lombardei mit der Provinz Brescia macht dabei den größten Teil aus. Einer dieser Orte ist das auf der westlichen Seite des Sees gelegene Tremosine. Diese kleine Gemeinde genießt ein hohes Maß an Popularität bei den deutschen Gardasee-Urlaubern. Dort gibt es 18 Ortsteile von großer Vielfalt, welche darüber hinaus noch wunderschön anzuschauen sind. Einerseits befindet sich der Ort am Seeufer, andererseits gibt es dort auch Hügelregionen mit Pflanzen aller Art. In diesen Gegenden ist das Klima dementsprechend kühler als unmittelbar am See. Die Täler Valle San Michele und Valle di Bondo haben die Funktion, Tremosine in einen nördlichen und einen südlichen Teil einzuordnen. Weitere Gemeinden in der Nähe sind Limone sul Garda, Malcesine, Tignale, Brenzone, Magasa und Ledro.

 

 

Es gibt so einige Sehenswürdigkeiten in diesem Ort, die den Touristen ins Auge gesprungen sind und ihnen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben. In Pieve befindet sich die Urpfarrei, der Sitz der christlichen Gemeinde. Ihr Kirchturm ist wahrhaftig ein schöner Anblick. Es lohnt sich auch auf alle Fälle von dort aus über die Gardesana Occidentale zu düsen und von dort aus auf den See zu blicken. Da fühlt man sich als ob man mitten in einem Abenteuer steckt. Der noch unberührte Ortsteil Campione ist ein richtiges Paradies für Wassersportler. Allerdings sollte man nicht zu lange mit dem Besuch warten, weil auch dieser Ort leider immer stärker vom Massentourismus bedroht ist und somit auch das letzte unberührte Fleckchen am Gardasee in den nächsten Jahren verschwinden wird. Vor einigen Jahren wurde der Bau eines Jachthafens beschlossen, und außerdem gibt es Jahr für Jahr immer mehr Hotels und Einkaufszentren in Campione.

Trotz allem sollte man es sich nicht nehmen lassen, zumindest einmal im Leben einen Urlaub an den Oberitalienischen Seen zu verbringen. Dort ist es einfach nur schön, und das sollte man nicht verpassen.

Comments are closed.

-->
Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /homepages/39/d293602083/htdocs/traveldeals24/wp-content/themes/emerald-waters-11/footer.php on line 1
footer