November 29th, 2011

Reisen um die Welt…

…die Kosten furchtbar Geld

Das stimmt. Leider wird es einem kaum gelingen, kostenfrei und wohlbedient um den Globus zu cruisen. Dazu ist die Welt zu groß, die Schiffe zu teuer und die Rohölvorkommen zu begrenzt. Außerdem will auch das Schiffspersonal ein wenig Geld mit nach Hause bringen – Kapitäns­praktikanten und Volontärköche bilden nicht die Basis einer Kreuzfahrtschiffbesatzung. Hinzu kommt, dass die Auswahl der Kreuzfahrtschiffe, dieihrealltäglichen Routen verlassen um wirklich einmal quer über den Erdkreis fahren, doch sehr begrenzt ist; Last-Minute-Angebote sind in diesem Rahmen eher selten zu finden.

Doch das gehört dazu!

Eine Weltreise ist etwas sehr Besonderes, Spezielles und Einmaliges. Und das soll es auch sein. Das wird es aber nur, wenn man dafür auch ein wenig sparen muss, wenn man nicht mal jedes Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr über alle Weltmeere düsen kann. Die hohen Kosten sind daher quasi eine Bedingung für die Einmaligkeit dieses Reiseerlebnisses. Und wer selbst mal zumindest für einen Kurztrip mit einem Kreuzfahrer unterwegs war, der wird wissen, wie wunderbar entspannend es ist, einmal ganz abseits der Alltagsschwierigkeiten zu sein. Eine Weltreise per Kreuzfahrer ist in diesem Sinne die ultimative Abstandnahmemöglichkeit vom nervigen Alltagsleben. Man sollte dabei aber tunlichst auf Laptopmitnahme und Internetverbindungen verzichten – wirklich, so etwas benötigt man im Urlaub nicht und man wird es auch nicht vermissen.

Alternativen

Für Sparfüchse und Normalverdiener gibt es zum Glück die Möglichkeit, eine Weltreiseteilstrecke zu buchen. Dies ist erheblich günstiger als eine Komplettumfahrung und man kommt nicht in die Verlegenheit, Sonderurlaub nehmen zu müssen, hat aber dennoch das herrliche Erlebnis, auf einem der großen Kreuzfahrtschiffe auf große Fahrt zu gehen. Die Rückkehr erfolgt dann meist via Luftfahrzeug oder, womöglich, einem anderen Kreuzfahrer. Fragen Sie dazu in Ihrem Reisebüro nach. Dort hat man bessere Buchungsmöglichkeiten als zuhaus im Internet.

Comments are closed.

-->
footer