Februar 14th, 2011

Ein richtiges Fotoalbum vom letzten Urlaub anlegen – So wirds gemacht

Der Urlaub – die schönste Zeit im Jahr

Jeder freut sich bereits Monate und Wochen vor Urlaubsbeginn auf die anzutrende Reise. Man genießt die Zeit am Strand mit den Kindern beim Strandburgen bauen, beim Schwimmen im Meer oder am Pool, bei Ausflügen zu interessanten Sehenswürdigkeiten oder einfach im schönen Hotel. Es fluten so viele Eindrücke auf einen ein, die man ungern vergessen möchte. Als die beste Gedächtnisstütze eignen sich hierzu Fotos aus dem Urlaub, die man, wenn man wieder daheim angekommen ist in Form von einem schönen Album stets bei sich hat und es sich immer wieder allein oder auch mit der Familie und Freunden dann angucken kann, wenn einen das Fernweh packt.

Wie bringe ich meine Bilder am besten zur Geltung?

Wenn man sich nun für die Gestaltung eines Fotoalbums entschieden hat, hat man zweierlei Möglichkeiten. Entweder man entscheidet sich für das herkömmliche Fotoalbum, in das man die Bilder entweder einstecken muss oder einkleben kann oder man wählt ein modernes Fotobuch, dass man über das Internet bestellen kann. Zwei andere Optionen um die Bilder gut zur Geltung zu bringen sind Poster oder auch Collagen. Die sich allerdings nur dann eignen, wenn man nur eins beziehungsweise wenige Bilder hat, die man darin verarbeiten möchte.

Die Erstellung eines herkömmlichen Fotoalbums

Zur Herstellung eines richtigen Albums benötigt man zunächst die entwickelten Fotos. Wenn sie von einer Digitalkamera gemacht wurden, ist es ratsam, diese vorher am Computer zu optimieren, so wirken die Farben noch wesentlich brillianter. Danach muss man sich auf die Suche nach einem entsprechendem Fotoalbum begeben. Fündig wird man bei jedem Fotografen oder auch in vielen anderen Läden. Zusätzlich nötig ist, wenn es sich nicht um ein Einsteckalbum handelt, Fotokleber beziehungsweise Fotoecken, um die Bilder im Album zu fixieren. Alles was man nun noch braucht, ist ein wenig Kreativität und Spaß am Gestalten. Man sollte die Bilder eventuell in eine Reihenfolge bringen. Entweder man sortiert sie nach den Urlaubstagen oder findet Kategorien wie z. B. Strand, Hotel, Ausflüge usw. Danach ordnet man die Bilder ein und kann die einzelnen Seiten noch nach Belieben gestalten und mit kurzen Gedächtnisstützen in Form von Texten versehen.  Der Nachteil hieran ist allerdings, dass dies recht kostenintensiv und zeitaufwendig ist.

Alternative zum „normalen“ Fotoalbum

Als Alternative hierfür eigenen sich Fotobücher die man auf vielen Portalen im Internet erstellen lassen kann. Positiv ist, dass die Fotos nicht erst entwickelt werden müssen, sondern direkt auf die Seite des Herstellers hochgeladen werden können. Man ordnet sie nach den selben Kriterien wie in einem Fotoalbum. Sucht sich selbst ein Design aus und kann sogar Cliparts ins Fotobuch einfügen. Die Erstellung geht innerhalb von wenigen Minuten von Statten und ist nach der Bestellung innerhalb von wenigen Tagen direkt im eigenen Briefkasten.

Comments are closed.

-->
Warning: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead in /homepages/39/d293602083/htdocs/traveldeals24/wp-content/themes/emerald-waters-11/footer.php on line 1
footer