Mai 26th, 2011

Wellnesshotels – das darf der Gast erwarten

Hektik und Stress bestimmen immer stärker unseren Alltag. Zeit wird zu einem Luxusgut – vor allem dann, wenn diese Zeit genutzt wird, um den eigenen Akku wieder aufzuladen. Immer häufiger sehnen sich gestresste Arbeitnehmer nach einem Wellness-Urlaub. Das gilt übrigens auch für Mütter, denen Kindererziehung und Haushaltsführung den letzten Nerv rauben. Doch was können Erholungssuchende erwarten, wenn Sie in einem Wellnesshotel einchecken? Hier ein paar Tipps, damit der nächste Urlaub wirklich hält, was die Angebots-Flyer aus dem Reisebüro versprechen.

Vorweg: Der Begriff Wellness ist nicht geschützt. Das bedeutet, dass sich jedes Hotel als „Wellnesshotel“ bezeichnen kann. Selbstverständlich werden die schwarzen Schafe der Branche schnell enttarnt. Aus diesem Grund lohnt sich immer eine schnelle „Google“-Recherche, um sich einen ersten Eindruck vom Wunschziel zu verschaffen. (mehr …)

Mai 20th, 2011

Zur kurzen aber intensiven Entspannung ein Wellness-Wochenende genießen

Ein entspannendes Wellness Wochenende lässt sie die alltäglichen Sorgen vergessen. Der Alltag ist in der heutigen Zeit sehr stressig und zehrt an den Nerven. Um sich fallen lassen zu können braucht man manchmal etwas Hilfe, etwas Verwöhnung. Der abgestandene Polstersessel zuhause ist Vergangenheit, auf geht’s in ein modernes Spa. Von den Zehen bis zu den Haarspitzen werden sie sich nach diesem Besuch wie neugeboren fühlen. (mehr …)

April 28th, 2011

Wellnessurlaub wird immer beliebter

„Wellness“ ist ein „Kofferbegriff“: in ihm sind eine ganze Reihe weiterer Begriffe enthalten wie well, well beeing, fitness oder happyness. Alle beschreiben sie von unterschiedlichen Seiten einen zufriedenen Körperzustand, eine angenehme Erholung. Genau das will wohl jeder in seinem Urlaub erreichen. Mit einem Wellnessurlaub geht das am besten.

Was ist Wellnessurlaub?

Wellness Urlaub ist in keinem Falle mit „auf die faule Haut legen“ gleichzusetzen. Wenn er auch ruhig und entspannt verläuft, sind doch eine Reihe von Einwirkungen vorgesehen, welche die Konstitution des Körpers oder einige seiner Funktionen verbessern helfen. Im Wellnessurlaub verläuft nur eben all dieses sehr angenehm. Wellness-Felder sind ganzheitliche Ernährung, bewusste Bewegung, mentale Entspannung, Stress-Management, Gleichklang mit der Natur und natürlich die ganze Bandbreite der passiven Wohlfühlangebote wie Sauna, Massage oder Bäderanwendungen. Ein guter Wellnessurlaub wird all diese Komponenten in geeigneter Weise verbinden. (mehr …)

April 27th, 2011

Wellnessurlaub in den Bergen

Merkt man mal wieder, dass der Alltag einen zu sehr in Beschlag nimmt und sehnt sich nach guter Luft und Erholung, dann gibt es kaum etwas das sich mehr anbietet, als ein Wellnessurlaub in den Bergen. Egal ob Bayern, Österreich oder Italien, hier kann man einfach mal die Seele baumeln lassen und bei einer Wanderung in der schönen Natur die großen und kleinen Sorgen des Alltags vergessen.

Bei der Planung seines Erholungsurlaubes ist es natürlich wichtig für welchen Ort und welches Hotel man sich entscheidet. Will man wirklich nur die Ruhe genießen, so bieten sich natürlich Kurorte an. Doch auch in anderen Orten, kann man die Entspannung finden, die man sucht. (mehr …)

März 30th, 2011

Eine Wohltat für Körper und Seele im Urlaub

Viele warten auf den Urlaub, vielleicht auch Sie. Oft wird viel Zeit in die Urlaubsplanung investiert, unter dem Motto die Vorfreude ist die schönste Freude. Gedanklich reist man schon vor der realen Reise häufig in Gedanken an den Urlaubsort und plant, was man in seiner verdienten Urlaubszeit alles erleben möchte. Doch leider verplant man sich häufig und schafft so auch am Reiseziel einen gewissen Stress. Doch genau dies sollte vermieden werden. Urlaub sollte erholsam sein, doch mit dem Wegfall des Stresses, der im Alltag herrscht, kommen viele Menschen in Versuchung sich auch im Urlaub einen gewissen Druck zu schaffen.

(mehr …)

März 22nd, 2011

Die tollen Wellness Angebote der Vitalhotels?!

Almesberger AquagymnastikDie verschiedenen Möglichkeiten zum Entspannen von der anstrengenden Arbeit scheinen zurzeit immer mehr zu werden. Viele Wellness Angebote werden den potentiellen Gästen wie „Honig um das Maul geschmiert“. Doch sind die Vitalhotels mit ihren Wellness Angeboten wirklich derartig gut und können diese auch einen wesentlich Beitrag zur Entspannung liefern?

Der Trend zum Wellnessen in der westlichen Gesellschaft ist kaum zu übersehen. Fast jeder hat zumindest schon einmal eines der zahlreichen Vitalhotels besucht und sich somit sein eigenes Bild gemacht. Grundsätzlich soll hier erwähnt werden, dass die Wellness Angebote so unterschiedlich wie die Menschen, die in den Vitalhotels arbeiten, sind. (mehr …)

Februar 16th, 2011

Wellessurlaub 2011

Bereits 1654 wurde das Wort Wellness das erste Mal erwähnt. Frei übersetzt bedeutete das, Gesundheit für den ganzen Körper. Der Begriff stammt aus England. Dort wurden auch vom 16. Jahrhundert bis zum 19. Jahrhundert von den Menschen, welche über die finanziellen Mittel vergnügten, englischen Seebädern. Thermalquellen wurden entdeckt und zum Zwecke der Erholung und auch für medizinische Zwecke genutzt. Somit wurde der Grundstein für den Kult des Wellnesurlaub gelegt.

Wellnessurlaub 2011:

Bedingt durch den hohen Stress im heutigen Alltag und die meist unregelmäßige Belastung des Körpers bei der Arbeit, führen zu Verspannungen. (mehr …)

Juni 15th, 2010

Das Phänomen Wellness

Nahezu an alle Ecken und Enden des Landes findet man heute schon ein Wellnesshotel, in jeder 2. Ferienbroschüre wird ein Wellnessurlaub nach dem anderen angeboten und in den Kühlregalen der Supermärkte findet man einen Wellnessdrink neben dem anderen. Ja, dieser Begriff hat wirklich eingeschlagen und ist zumindest in Mittel- und Westeuropa allgegenwärtig und nicht mehr wegzudenken. Doch wo haben Bezeichnungen wie Wellnesshotel oder Wellnessurlaub ihren Ursprung, bzw. was bedeutet „Wellness“ eigentlich?
Entstanden und erstmals aufgekommen ist der Begriff in den 1950er Jahren in den USA. (mehr …)

März 31st, 2010

Ostsee: Vom schlichten Badeort zum attraktiven Urlaubsziel

Vor circa 200 Jahren hat die Ostsee an touristischer Bedeutung gewonnen, zu diesem Zeitpunkt nämlich hat sich das Badewesen an der Ostseeküste entwickelt. Dies hat auch heute noch einen maßgebenden Einfluss auf die Ostsee als Urlaubsort, dennoch hat sie weitaus mehr Seiten, die der Urlauber an ihr entdecken kann.

Abgesehen von einem klassischen Badeurlaub bietet das Angebot der Ostsee noch weitaus mehr: Neben Wellness- und Gesundheitsangeboten lässt sich auch ein Aktiv-Urlaub an ihr verbringen. Ob man nun Wanderungen, Fahrradtouren, Kiten oder Golf spielen bevorzugt, die Ostseeregion bietet die perfekten Rahmenbedingungen für einen Aktiv-Urlaub, gerade auch wegen der sauberen Luft und dem angenehmen Klima.

Auch auf kulinarischer Ebene verDfügt die Ostsee über zahlreiche attraktive Angebote, die jeden Geneigten begeistern werden. Natürlich ist das Fischangebot besonders groß und überzeugt durch besondere Frische, die kulinarische Landschaft bietet jedoch noch weitaus mehr. (mehr …)

footer